Infos für Akteure

Entwicklung von lebensweltbezogenen Gesundheitsförderungskonzepten zur Vorbeugung von Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress junger Familien in sozial benachteiligten Stadtteilen in Bochum

In dem Projekt „ElGko-Bo“ soll untersucht werden, was junge Familien in Bochum dazu bringt oder sie davon abhält, Angebote der Gesundheitsförderung aus den Bereichen Bewegung, Stressabbau oder gesunde Ernährung zu nutzen. Der Austausch mit den Familien und den Anbieterinnen und Anbietern für Gesundheit im Stadtteil steht im Mittelpunkt des Projektes. Auf diese Weise können Wünsche und Vorstellungen ermittelt und schließlich ein Konzept für die Gestaltung bedarfsgerechter Angebote erarbeitet werden.

Deshalb möchten wir mit Ihnen in Kontakt treten. Was können wir gemeinsam tun, dass Ihre Angebote besser zu jungen Familien passen und folglich stärker genutzt werden?

Sie haben Ideen oder Anregungen? Oder möchten sich unverbindlich mit uns austauschen? Melden Sie sich gerne – wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.